La fée verte – die grüne Fee

Seine Geschichte ist ein Mysterium. Im 18. Jahrhundert als Heilelixier hergestellt, wurde diese Spirituose in der zweiten Hälfte des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts in Frankreich sehr beliebt. Vor allem unter Künstlern und Literaten – zahlreiche Geschichten ranken sich um den Einfluss des Getränkes auf die Künstler. Der Verdacht der Abhängigkeit und Schädigung durch Absinthkonsum konnte allerdings in modernen Studien widerlegt werden. Seit 1998 ist Absinth in den meisten europäischen Staaten wieder erhältlich.

Absinth wird traditionell aus Wermut, Anis, Fenchel sowie einer Reihe weiterer – geheim gehaltener – Kräuter hergestellt. Durch seine grüne Farbe wird er auch „grüne Fee“ genannt. Traditionell genießt man ihn mit Wasser verdünnt.

ArtikelBezeichnungVol. %Inhalt VE
124.077ABSINTH MYSTICAL SPIRIT55%0,5 LT
124.078ABSINTH MYSTICAL SPIRIT77%0,5 LT

Infos & Downloads

Sie benötigen Produktfotos, Logos oder Artikelpässe? Hier finden Sie alle relevanten Daten zum Downloaden. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Markenwebsite.

zur Markenwebsite